ISIS ist die neue »Terrormarke« Amerikas: Endlose Propaganda soll »Krieg gegen den Terror« neuen Schwung verleihen

Nach dem Ersten Weltkrieg definierte der frühere Propagandaleiter und Politikwissenschaftler Harold Lasswell Propaganda als »die Steuerung kollektiver Einstellungen« und die »Meinungskontrolle« durch »die Manipulation wichtiger Symbole« Das Ausmaß der Begeisterung, mit der diese Tradition im Westen und insbesondere den USA hochgehalten wird, ist schon bemerkenswert. Die amerikanische Öffentlichkeit wird von ihrer Regierung und den Medienkonzernen im Zusammenhang mit den wichtigsten Problemen und Ereignissen der Gegenwart ständig mit Propaganda überschüttet. Eine Irreführung selbst dieser Größenordnung wäre wohl ohne größere Bedeutung, handelte es sich bei den USA nicht um die mächtigste Volkswirtschaft und Militärmacht der Erde… weiterlesen (Quelle: James F. Tracy – 02.09.2014 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kriege & Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s