US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren

Die berüchtigte HAARP-Forschungsanlage in Alaska soll diesen Sommer demontiert werden. Mit HAARP kann man die obere Athmosphäre durch einen fokussierten und lenkbaren elektromagnetischen Strahl beschießen. Es handelt sich im Prinzip um einen fortgeschrittenen “Ionosphärenerhitzer”. War alles nur halb so wild? Mitnichten: Ein US-Kongressausschuss diesen Monat lieferte die deutliche Aussage, das Ziel der Anlage sei die Absicht gewesen, die “Ionosphäre zu kontrollieren” und man hätte gute Ergebnisse erzielt. Alles was man aus dem Antennenfeld an Erkenntnissen gewinnen konnte, sei zur Zufriedenheit ausgeschöpft worden. Was mit diesen geheimen Erkenntnissen zukünftig geschehen wird, darf natürlich der Steuerzahler und auch die Politik nicht erfahren… weiterlesen (Quelle: Alexander Benesch – 20.05.2014 – Recentr)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter HAARP veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s