Anonyme Tips für den aktiven Kampf des kleinen Rebellen gegen “DAS SYSTEM”

Gelegentlich mache ich mir mal Gedanken über den Vorwurf, wir würden hier ja nur reden und nichts tun. Da es ohne Gedanken keine Taten gibt, sehe ich das nicht so. Mein Weg ist halt eher der, den Soldaten zu überzeugen als ihn zu erschießen. Ich habe mir viele Gedanken über diesen Weg gemacht – schon seit meiner Jugend – finde ihn gut und die Toten des Kosovokrieges geben mir recht. Ja – ich war einer der Mitkämpfer der grünen Bewegung … bevor sie Partei wurde – und fühle mich ein wenig mitverantwortlich für die Bomben, denn ich habe die Gespräche damals mitbekommen, die in den Bürgerinitiativen kursierten, wobei der Schwerpunkt der Gespräche über Gewalttaten im Bereich der RAF angesiedelt war. Die Zeit hat gezeigt, dass die “andere Fraktion” auch hemmungslos Angriffskriege gegen neutrale Staaten befiehlt, wenn es ihnen in den wirren Sinn kommt, und sie die Macht dazu haben, ebenso stutzen die den gesamten Sozialstaat zurecht, damit es auch genügend “Anreize” gibt, die Bundeswehr als “Arbeitgeber” zu schätzen… das hat schon System… weiterlesen (Quelle: Eifelphilosoph – 12.04.2014 – Nachrichtenspiegel)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lösungsansätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s