Geheimarmee Gladio: Half der BND mit Waffenlagern in Deutschland?

Zwei in den neunziger Jahren entdeckte Waffendepots in Berlin gehörten der NATO-Geheimarmee Gladio, die in diverse Terrorakte verwickelt war. Der Bundesnachrichtendienst kontrollierte die deutsche Gladio-Abteilung. Für eine Beteiligung des BND am Oktoberfest-Attentat gäbe es jedoch „keine Bestätigung“, so die Bundesregierung… weiterlesen (Quelle: 13.03.2014 – Deutsche Wirtschafts Nachrichten)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gladio veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Geheimarmee Gladio: Half der BND mit Waffenlagern in Deutschland?

  1. GoldMurksDe/bgm schreibt:

    Gladio war und ist ein Werkzeug der Wallstreetfinanzelitenfamilien GoldMurks um europaeische Politiker zu Einwilligung zu schreckliche Verbrechen gegen die Menschheit zu ueberzeugen. Die niederlaendische Politiker z.B. haben erlaubt, dass vier niederlaendische Haendler Saddam gehaetzt haben mit der Welthaelfte der Giftgaschemielieferungen. Eigentlich haben diese NL Politiker tausenden Kurden und hunderte Tausenden Iraner vergast mit Saddam’s Hilfe.
    So sah und sieht es aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s