Warum Pädophile sich leider längst in Politik und Kultur breitgemacht haben

Laut Quellen der “Welt” aus Sicherheitskreisen wird dem prominenten SPD-Politiker Sebastian Edathy vorgeworfen, sich bei einer kanadischen Firma sogenannte “Posing”-Videos mit einer Kreditkarte bestellt zu haben. Dies seien Aufnahmen der “Kategorie 2″ bei denen die Genitalien nicht im Vordergrund stehen und bei denen keine sexuellen Handlungen zu sehen sind, sondern nur nackte oder leichtbekleidete Kinder zwischen 8 bis 14 Jahren. Der Besitz ist in Deutschland zwar nicht strafbar, es ist jedoch nichts Ungewöhnliches, dass Behörden den Besitz als Anfangsverdacht dafür betrachten, dass der Besitzer auch härteres, illegales Material besitzen könnte… weiterlesen (Quelle: Alexander Benesch – 13.02.2014 – Recentr)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kindesmissbrauch / Kinderhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s