US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten

In seinem Artikel mit der Überschrift »Krieg gegen den Terror stellt nicht die einzige Bedrohung dar«, der auf der Internetseite der prominenten amerikanischen Denkfabrik Atlantic Council veröffentlicht wurde, warnt Harlan K. Ullman, nur eine »außerordentliche Krise« könne die »Neue Weltordnung«, die gegenwärtig von nichtstaatlichen Akteuren wie Edward Snowden bedroht werde, bewahren… weiterlesen (Quelle: Paul Joseph Watson – 19.01.2014 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s