»Völker, hört die Signale«: Das Gespenst von 1929 geht wieder um

Es heißt, diejenigen, die aus der Geschichte nichts lernen, sind dazu verdammt, sie zu wiederholen. Als jemand, der sich intensiv mit der Geschichte der Märkte befasst, habe ich immer wieder festgestellt, dass diese Einsicht zutrifft. Das Pendel schlägt von Furcht wieder zu Gier aus. Die Übervorsichtigen werden zu den Übereifrigsten. Und im Grunde vollzieht sich immer wieder die gleiche Entwicklung: Zu viel Kredit, zu viel Spekulation, das Schwinden des Zweifels und der Zurückhaltung und die Verbreitung der Auffassung, diesmal sei es ganz anders… weiterlesen (Quelle: Tyler Durden – 09.12.2013 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter EURO - Banken & Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s