Vor 50 Jahren: Wer ermordete John F. Kennedy?

Nightmare on Elm Street: Der Mord an John F. Kennedy. Der Sechs-Sekunden-Staatsstreich heute vor 50 Jahren, am 22. 11. 1963, 12:30, in Dallas / Texas / U.S.A.


John F. Kennedy, Rede vor „The American Newspaper Publishers Association“, 27 April 1961: “Meine Damen und Herren, Geheimhaltung ist abstoßend in einer freien und offenen Gesellschaft. Als Volk haben wir eine natürliche und historische Abneigung gegen Geheimgesellschaften und Geheimbünde. Die Nachteile einer übermäßigen Geheimhaltung übersteigen die Gefahren, mit denen diese Geheimhaltung gerechtfertigt wird. Es macht keinen Sinn, einer unfreien Gesellschaft zu begegnen, indem man ihre Beschränkungen imitiert. Das Überleben unserer Nation hat keinen Wert, wenn unsere freiheitlichen Traditionen nicht ebenfalls fortbestehen. Es gibt eine sehr ernste Gefahr, daß der Vorwand der Sicherheit mißbraucht wird, um Zensur und Geheimhaltung auszudehnen… weiterlesen (Quelle: Norbert Knobloch – 22.11.2013 – MMNews)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter JFK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vor 50 Jahren: Wer ermordete John F. Kennedy?

  1. Schnanky schreibt:

    Vielen Dank für deine aufklärerische Arbeit & das Schreiben der Artikel, die ich immer wieder gerne weiterverbreite. LG, Schnanky

  2. Norbert Knobloch schreibt:

    Hallo,

    danke vielmals für die Übernahme und Verlinkung meines Artikels auf MMnews!

    Mit freundlichen Grüßen

    Norbert Knobloch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s