Zwölf der bedrohlichsten Warnungen zu den möglichen Folgen einer amerikanischen Zahlungsunfähigkeit für die Weltwirtschaft

Eine amerikanische Zahlungsunfähigkeit über einen Zeitraum von mehreren Tagen hinweg könnte einen Finanzzusammenbruch auslösen, der alles bisher Bekannte in den Schatten stellen würde. Sollte die amerikanische Regierung absichtlich das weltweite Finanzsystem in Bedrängnis bringen wollen, bestünde die beste Möglichkeit darin, die Begleichung der amerikanischen Staatsschulden einzustellen. Eine amerikanische Zahlungsunfähigkeit würde die Aktienkurse einbrechen und die Zinsen in die Höhe schießen lassen. Es käme zu einer massiven Kreditklemme und einer beispiellosen Panik auf den Derivatmärkten. Und das wäre erst der Anfang… weiterlesen (Quelle: Michael Snyder – 10.10.2013 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s