Neusprech: „Verschwörungstheorie“ – Die Geburt eines Kampfbegriffs

Washington. Januar 1967. Ein Ausschuss des amerikanischen Kongresses steht kurz davor, seine Untersuchungen zu den Attentaten auf Präsident John F. Kennedy und Martin Luther King zu beginnen. Dies veranlasst den amerikanischen Auslandsgeheimdienst CIA zu einem bedeutungsvollen internen Memo, das noch heute den politischen Diskurs nachhaltig prägt… weiterlesen (Quelle: Henning Lindhoff – 31.08.2013 – EF Magazin)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verschwörungstheorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s