Bomben als einzige “Alternative”

Die Intervention des Westens in Syrien ist fast schon beschlossene Sache. Wieder einmal sind viele der Meinung, dass es „keine Alternative“ gäbe. Dies ist beunruhigend, denn wer „militärisch nicht intervenieren“ mit „nichts tun“ gleichsetzt, hat weder aus der Vergangenheit gelernt, noch etwas verstanden. Anstatt dieser falschen Einstellung entgegenzutreten, wird sie jedoch gefördert. Vor allem die hiesigen Medien sehnen den Angriff auf Syrien regelrecht herbei… weiterlesen (Quelle: Emran Feroz – 29.08.2013 – Emran Feroz Blog)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Syrien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s