Tödliche Experimente der US-Regierung an ihren Bürgern – MK-Ultra

MK-ULTRA war der Kodename für ein geheimes CIA-Programm zur Bewußtseinskontrolle, das 1953 unter Direktor Allen Dulles begonnen wurde. Das Ziel war vielfältig und umfaßte auch diie Verbesserung einer Wahrheitsdroge für Verhöre von vermuteten Sowjetspionen während des Kalten Krieges. Es trat die Nachfolge von früheren WW II-Forschungen mit Hypnose und primitiven Drogen und dem Projekt Chatter der US-Marine, das folgendermaßen von deren Büro für Medizin und Chirurgie in einer Anwort auf eine Aufforderung vermittels des Freedom of Information Act (FOIA, Gesetz zum Akteneinsichtsrecht) erklärt wurde:… weiterlesen (Quelle: Lupo Cattivo – 08.03.2010 – Lupo Cattivo Blog)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter MK Ultra / Mind Control veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s