Erdogans Fratze

Als der sogenannte Arabische Frühling ausbrach, gab der türkische Ministerpräsident Tayipp Erdogan vor, sich hinter die Demonstranten zu stellen. Mehrmals wiederholte er, dass die Türkei Gewalt gegen friedliche Proteste strikt ablehne. Vor allem in Bezug auf Syrien nutzte Erdogan diese Rhetorik geschickt für seine Interessen. Nun sind es die eigenen Polizisten, die in Istanbul gewaltsam gegen unbewaffnete Menschen vorgehen… weiterlesen (Quelle: Emran Feroz – 01.06.2013 – E.F. Blog)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Türkei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s