Iran wieder von Erdbebenwaffe getroffen?

Kaum hatte US-Aussenminister John Kohn die Gespräche mit Benjamin Netanyahu in Jerusalem über den Iran beendet und vor den Medien gesagt, „Iran darf keine und wird keine Nuklearwaffe haben“, fand ein schweres Erdbeben der Stärke 6,3 am Dienstag in unmittelbaren Nähe des Atomkraftwerk in Buschehr statt, welches verheerende Schäden in den Nachbarorten anrichtete. Wurde der Iran wieder von einer Erdbebenwaffe getroffen?… weiterlesen (Quelle: Freeman – 10.04.2013 – ASR)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter HAARP, Iran veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.