Die Granaten auf die Türkei sind NATO-Munition

Es ist genau wie von mir schon oft berichtet, die NATO-Länder versorgen die Terroristen der Al-CIAda entweder direkt oder indirekt über die befreundeten Golfstaaten mit Waffen und Munition, die dann gegen sie selber eingesetzt werden. So geschehen beim Angriff auf das US-Konsulat in Bengasi und jetzt beim Beschuss des türkischen Grenzgebiet von Syrien aus… weiterlesen (Quelle: Freeman – 06.10.2012 – ASR)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Syrien, Türkei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.